Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AED – Erstinbetriebnahme

8. Dezember 2020/15:30 - 17:30

Automatische Externe Defibrillatoren (AEDs) sind so konzipiert, dass sie im Notfall von jedem – auch von Laien – einfach und schnell angewendet werden können. Grundsätzlich darf im Notfall also auch wirklich jeder einen solchen Defibrillator benutzen.

Anders sieht es mit dem Bereitstellen eines solchen Gerätes aus. In Deutschland unterliegen Defibrillatoren der Medizinprodukte-Betreiberverordnung, der MPBetreibV. Diese besagt, dass ein Defibrillator nur betrieben werden darf, wenn dazu die notwendige Befugnis erteilt wurde (nachzulesen in MPBetreibV § 10 Abs. 1). Diese Befugnis wird in Deutschland durch eine „Geräte-Einweisung“ geregelt, welche ausschließlich durch den Hersteller selbst oder durch eine durch ihn befugte Person durchgeführt werden darf.

Was beinhaltet eine solche Einweisung?

  • Der Defibrillator wird am Standort einer Funktionsprüfung unterzogen und in Betrieb genommen
  • Es wird in die sachgerechte Handhabung, Anwendung und Instandhaltung des Defibrillators eingewiesen

Gibt es Ausnahmen von einer Einweisung?

Die gibt es in der Tat. In folgenden Fällen müssen Sie keine Einweisung ausführen lassen:

  • Sie besitzen bereits einen baugleichen Defibrillator (selber Hersteller, selbes Modell)
  • Der Defibrillator ist für einen Privathaushalt bestimmt und wird nicht für weitere Personen zur Verfügung gestellt

Details

Datum:
8. Dezember 2020
Zeit:
15:30 - 17:30
Veranstaltungskategorie: